Reibekuchen-Fest findet immer mehr Fans

Reibekuchenfest Waltrop

Waltrop, den 31.05.2015 - Bereits seit 2007 findet das Reibekuchen-Fest der Gartenstadt Waltrop statt. Geleitet von der Frauengruppe um Tilla Schmidt war das Fest, trotz widrigen Wetters, ein großer Erfolg.

 

Großes Pech, wer zu spät kam
„Alles ausverkauft! Es tut mir leid“, tröstete Tilla einen überraschten Reibekuchen-Fan um 15 Uhr. Somit war schon eine Stunde vor dem offiziellen Ende des Reibenkuchen-Fest nicht eine Kartoffel-Leckerei mehr übrig. Trotz des nasskalten Wetters kamen an diesem letzten Mai-Samstag nämlich etwa 40 Besucher in den Gemeinschaftsraum des Vereinsheims, um die Leckerbissen zu genießen. In der Vorbereitung hatte die Frauengruppe geklotzt und nicht gekleckert: 30 kg Kartoffeln wurden eigenhändig geschält, elektrisch geflockt und mit mehr als 60 Eiern zu einem bratfertigen Teig verrührt. Für die gewohnte Knusprigkeit sorgten stolze sechs Packungen Haferflocken.

 

Auch Kuchen und Kaffee waren schnell weg
Für den Nachmittag des Reibekuchen-Festes hatte die Frauengruppe selbstgebackenen Kuchen und frisch gebrühten Kaffee vorbereitet. Auch diese Köstlichkeiten stießen auf begeisterte Anhänger, sodass am Ende nur drei Kuchenstücke übrig blieben. Die Gartenstadt Waltrop bedankt sich bei der Frauengruppe um Tilla Schmidt, Renate Krüger und ihren Mitstreiterinnen sowie allen fleißigen Helfer, die dieses Fest möglich gemacht haben!   

Bildergalerie